Artikel
0 Kommentare

Meetup am 23.10. – WordPress, das Web und das Klima

Die Klimakrise ist in aller Munde, es wird viel darüber diskutiert und gestritten, was nun zu tun ist. Einen Bereich vergessen wir aber gerne: Das Internet.

Wir alle benutzen ständig alle möglichen Dienste und Tools, um unser Leben zu organisieren. Dabei hinterlässt alles, was wir tun, Spuren, beispielsweise in Form unseres CO2-Fußabdrucks.

Simon Kraft hat sich in den letzten Monaten intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt. Er wird über seine Erkenntnisse und Erfahrungen berichten und mit uns erarbeiten, was wir alle tun können, um bei unseren Online-Aktivitäten besser mit unseren Ressourcen umzugehen.
Da eines seiner Steckenpferde WordPress-Performance ist sind auch positive Nebeneffekte für unsere Websites nicht ausgeschlossen. 😉
Simons Vortrag beim WordCamp in Zürich über WordPress.tv

Simon Kraft ist Web-Entwickler und arbeitet überwiegend mit WordPress. Fast jeder, der mit WordPress zu tun hat, ist ihm direkt oder indirekt schon einmal begegnet. Simon ist häufig bei WordCamps im In- und Ausland anzutreffen, er ist Gründer der WordPress Meetups in Frankfurt und Stuttgart.
simonkraft.de


Irene Gronegger hat in ihrem Blog eine Nachlese des Abends geschrieben, inklusive der von Simon genannten Links und einigen zusätzlichen Informationen. Den Bericht von Irene lesen


Wo und Wann

Wir treffen uns am Mittwoch, 23.10. um 19 Uhr im Raum 0.1 des Tagungszentrums der Münchner Aidshilfe.
Der Raum ist im Keller über den zweiten Hinterhof erreichbar. Der Zugang ist über eine Treppe; falls du den Aufzug benötigst sag uns bitte kurz Bescheid, dann organisieren wir den Schlüssel für den Aufzug.

Mitmachen und anmelden
hier auf der Seite anmelden oder direkt auf meetup.com

Ort: Café Regenbogen*  Lindwurmstraße 71 (U-Bahn Goetheplatz)
Das Treffen findet im Tagungszentrum von 19 bis 21 Uhr im Raum 0.1 statt; anschließend wechseln wir ins Café.

Das Cafe Regenbogen ist ein Projekt der AIDS-Hilfe München e.V.
Wir haben diese Location gewählt, weil wir ein soziales Projekt in München unterstützen wollen. Außerdem ist das Essen gut.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.